Dr. med. Maria Sandor   •   Privatpraxis für Naturheilkunde und Ganzheitsmedizin  •  Fachärztin für Augenheilkunde

Akupunktur

in Düsseldorf-Zoo, Schillerstraße 36

Telefon 0211-6914480

Akupunktur nach Prof. BOEL

Die Wiege der Akupunktur liegt im alten China,
wo bereits Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung
diese Therapiemethode sehr verbreitet war.



Akupunktur

Zu diesem philosophisch-therapeutischen System gehört nicht nur die Lehre von den einzelnen Akupunkturpunkten und Meridianverläufe, sondern auch die Lehre von der Krankheitsentstehung über Diagnostik bis zur Therapie.

So gesehen ist die Akupunktur ein Teil der Chinesischen Medizin als ein fester Bestandteil des chinesischen Denkens und der chinesischen Kultur.

Bei der Akupunktur handelt es sich um eine energetische Regulationstherapie, bei der dem Patienten ein spezifischer,
der Krankheit entsprechender Reiz zugeführt wird.

Das geschieht durch „Nadelung“ verschiedener Punkte.
Durch die Verarbeitung dieses Reizes, vor allem über die vegetativen Nervenendigungen und über das vegetative Nervensystem, wird der Körper auf die vorhandenen Störungen aufmerksam gemacht.

Dabei wird durch die Intensivierung körpereigener Kräfte, durch eine bessere Durchblutung, vermehrte Sauerstoffversorgung und Anflutung von Endorphinen in der vorhandenen Störquelle, auf spezifische und gezielte Art und Weise ein regenerativer Prozess in Gang gesetzt.

Akupunktur ist eine besonders schonende Therapie.

So gut wie nebenwirkungsfrei können Selbstheilungskräfte mobilisiert werden und dadurch auch chronische und sehr schwierige Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden.

So ist es möglich, das der Patient mit weniger Medikamenten oder ganz ohne medikamentöse Therapie auskommt.

Am besten lassen sich augenärztliche Erkrankungen über die Ohrakupunktur behandeln. Durch die kurzen Reflexwege zum Gehirn tritt eine besonderes schnelle und wirkungsvolle Reaktion ein. Durch die Bestimmung der Störherde kann man durch Akupunktur das Krankheitsgeschehen positiv beeinflussen. Fachmännisch ausgeführt ist Akupunktur gut verträglich.

Es werden feine sterile Einmal-Nadeln verwendet.

Der Vorgang ist nicht oder kaum schmerzlich. Nebenwirkungen sind eher selten zu erwarten. Vor, während und nach der Akupunktur sollten Sie sich Ruhe gönnen. Schwere Kost, stressvolle Beschäftigungen und anstrengende Betätigungen sollten mit einem zeitlichen Abstand wahrgenommen werden.

„Vorbeugen ist besser

als Heilen.“


Dr. med. Maria Sandor

Augenärztin


Prävention

Komplementärmedizin

Akupunktur/TCM

Homöopathie


Schillerstraße 36

40237 Düsseldorf-Zoo

Telefon 0211-6914480

Regenerative Therapien

mit ganzheitlichem und lokalem

Einsatz bei chronischen

degenerativen Augenkrankheiten.


  1. Augenakupunktur nach Prof. Boel

  2. Injektionen am Auge nach

   Prof. Bangarter

• Augenschulung

Verschiedene Naturheilverfahren:

  1. Augendiagnose/Irisdiagnose

  2. Dunkelfeldmikroskopie

• Homöopathie (quantenlogisch)

• Atemtherapie

• Farbtherapie

• Lymphdrainage

• Chraniosakraltherapie

• Anthroposophische Therapie

Akupunktur

• Körper-Akupunktur
• Kopf-Akupunktur
• Ohr-Akupunktur
• Hand-Akupunktur

• Chrono-Akupunktur,

• Qi-Akupunktur,

  1. Meridiantherapie (Ba Gua Therapie)

  2. Fußreflexmassage

Traditionelle Chinesische Medizin:

• Zungendiagnostik

• Pulsdiagnostik

• Qigong

• Schröpfen (trocken, blutig)


Ernährungsheilkunde und

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

• Orthomolekular Phytotherapie

© Copyright 2014  Dr. med. Maria Sandor • Düsseldorf  |  Bildquellen: Augen/Homöopathie Fotolia.de  |  Iris-Diagnose Jozef Wzatek, Lauterbach

Dr. med. Maria Sandor

Augenärztin • Prophylaxe • Komplementärmedizin • Akupunktur/TCM • Homöopathie

Schillerstraße 36 • 40237 Düsseldorf-Zoo • Telefon 0211-6914480

„Vorbeugen ist besser

als Heilen.“


Dr. med. Maria Sandor

Augenärztin


Prophylaxe
Komplementärmedizin

Akupunktur/TCM

Homöopathie


Schillerstraße 36

40237 Düsseldorf-Zoo


Impressum
Datenschutz